Unsere Lösungen

Für Sie & die Branche

UNSER BRANCHEN KNOW HOW

Innovationen für Ihre Produkte

Als langjähriger Partner namhafter Firmen können wir auf ein breites Know How im Bereich Kunststoffspritzen zurückgreifen. Der Anwendunsbereich unserer Kunststoffteile ist sehr vielfältig. Dabei spritzen wir von Einzelkomponenten bis hin zu komplexen Baugruppen und sind darüber hinaus in der Lage Ihre Einlegeteile kompetent zu umspritzen. Wir erfüllen Ihre individuellen Anforderungen und produzieren massgeschneiderte Applikationen für Industrie- und Endkunden. All unsere Kunststoffteile überzeugen durch hohe Qualität und Langlebigkeit.

 DESIGN

Das Designen von Kunststoffteilen (Produktgestaltung) ist ein Gebiet, in dem die Grischa Plast AG Sie mit Ihrer langjährigen Erfahrung kompetent unterstützen kann. Durch die tagtäglichen Aufgabenstellungen mit den unterschiedlichsten Projekten haben wir Lösungen verinnerlicht und können kompetent beraten.

 TEILEKONSTRUKTION

Nach wie vor ist eine technische Zeichnung ein wichtiger Informationsträger für die Anforderung des Kunststoffteiles und der Werkzeugzeichnungen. Wie etwa Oberflächengüte und Toleranzen, welche im 3D-Modell nicht vorhanden sind. Wird eine Anfrage an Grischa Plast AG gestellt, kann anhand der Technischen Zeichnung überprüft werden ob die spezifischen Eigenschaften des Kunststoffes mit einberechnet wurden. Unsere Experten achten darauf, dass die kunststoffgerechte Modellage möglich ist, setzt das Design in Einzelteile um und nimmt ggf. Veränderungen vor, um das Ergebnis zu optimieren.

 RAPID PROTOTYPING

Das Rapid Prototyping ist eine Methode, die der Grischa Plast AG schon in der Phase der Planung erlaubt auf einfache Art und Weise ein Probemodell zu bauen. Damit können frühzeitig Fehler oder Schwächen erkannt werden, die beim Produktionsprozess zu hohen Kosten führen würden. Aus vorliegenden 3D Teilekonstruktionsdaten stellen wir auf Wunsch Prototypen her.

 STEREOLITHOGRAPHIE

Beim Stereolithographie – Verfahren werden 3D-CAD-Daten in 2D-Querschnitte umgewandelt. Ein computergesteuerter UV-Laserstrahl bildet die jeweiligen Konturen der Schichten auf einem flüssigen Polymerharz ab. Dort, wo der Laserstrahl auf das Harz trifft, härtet dieses aus. Das entstehende Kunststoff-Modell wird um eine Schichtdicke in das Harz abgesenkt und die nächste, darüber liegende Schicht kann ausgehärtet werden. Die Grischa Plast AG verwendet dieses Verfahren für filigrane Entwicklungsmuster, Funktionsprototypen zur Beurteilung von Produkteigenschaften und als technische Prototypen, die fast alle Eigenschaften des Serienprodukts abbilden.

Darüber hinaus produzieren wir die verschiedensten Komponenten für: 
-Baubranche
-Automobilbranche
-Medizinalbranche

Sowie auch weitere Halbfabrikate welche noch weiter behandelt und veredelt werden müssen, können wir für Sie voll und ganz realisieren. Unter anderem hilft dabei unser modernes 3D-Analysegerät Ihre Prototypen haargenau ausmessen.